Bildung Diversität Kulturelle Bildung Moderation Uncategorized Veranstaltung

Moderation Kulturstrolche-Fachtag in Witten

Das Projekt „Kulturstrolche“ bringt wichtige Akteur*innen und Partner*innen zusammen, um ein starkes und nachhaltiges Netzwerk aus Grundschulen, Kultureinrichtungen und lokalen Künstler*innen zu bilden.

Am 14. September 2022 hat Prasanna Oommen den vom Kultursekretariat NRW Gütersloh gemeinsam mit dem NRW KULTURsekretariat Wuppertal veranstalteten „Fachtag Kulturstrolche“ in der WERK°STADT Witten moderiert. Übergeordnetes Ziel der Veranstaltung war die Ausgestaltung der diversitätssensiblen Ausrichtung des Projekts.

Nach einem einführenden Fachimpuls von Ella Steinmann, Diversitätsmanagerin am Schauspiel Dortmund, folgte im Gespräch zwischen Catrin Boß und Kim Kerger (Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW) ein Blick auf die Landesebene. Wie die Kulturstrolche-Projektleitungen bei der Entwicklung und Sicherung qualitätsvoller Programme vorgehen können, hat Christina Dath vom NRW KULTURsekretariat Wuppertal ausgeführt.

In einem anschließenden Podium hat Prasanna Oommen mit Ella Steinmann und Romi Domkowsky, Kulturstrolche-Projektleitung aus Oberhausen, die Herausforderungen und Potenziale einer diversitätssensiblen Programmgestaltung in der kommunalen Praxis besprochen.

Anschließend haben die Teilnehmenden in Werkstätten konkrete Handlungsfelder, so zum Beispiel die Zusammenarbeit mit Förderschulen oder die Erweiterung des Pools an Kooperationspartner*innen, diskutiert.